Kino: Stadt <br />ohne Juden

Kino Monoplexx: 

STADT OHNE JUDEN

Datum: 15. November 2018
Uhrzeit: 20:00

Es war einer der wichtigsten Filmfunde der letzten Jahrzehnte – auf einem Pariser Flohmarkt sind 2015 die über 90 Jahre verschollenen Teile des österreichischen Stummfilms „Die Stadt ohne Juden“ aufgetaucht: 

Zum Inhalt:
Utopia, eine fiktive Stadt, gebeutelt von Inflation, Arbeitslosigkeit und Verlustängsten. Verantwortlich gemacht für all das Übel wird die jüdische Bevölkerung. Auf Drängen des Volkes erlässt der Bürgermeister schließlich ein Gesetz, dass alle Juden die Stadt verlassen müssen. Schnell stellt sich allerdings heraus, dass damit die Probleme nicht gelöst sind. Die Stadt wird zum Dorf. Kultur und Wirtschaft verschwinden … Was als satirische Dystopie gedacht war, wurde zur Vorahnung der Vertreibung. 

Ö 1924; 87 Min.; Stummfilm mit dt. Zwischentiteln 
Regie: Hans Karl Breslauer, nach dem Roman von Hugo Bettauer 
DarstellerInnen: Johannes Riemann, Karl Thema, Anny Milety, Hans Moser u.a. 

 

Link: Spannende Hintergrundinfos zum Film 'Stadt ohne Juden' 

 

  

Mit Unterstützung von 

Vollpreis: € 9

Zurück